Microneedling inklusive MicroDermabrasion - die Lösung für eine gesunde Haut

Zellregeneration durch MicroNeedling inkl. MicroDermabrasion 

 

Für wen ist Microneedling geeignet?

Grundsätzlich ist es für jeden geeignet, der ein gesünderes, ebenmäßigeres und jüngeres Hautbild anstrebt. Das Microneedling setzt auf die hauteigenen Regenerationsprozesse. Sofern keine gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten vorliegen, eignet es sich für jeden. Gern berate ich Sie, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob  Microneedling für Sie geeignet ist.

 

Das kosmetische Microneedling erfreut sich stetig wachsender Begeisterung, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten reichen von der Bekämpfung von großporiger, öliger und unreiner Haut-  im Gesicht, am Dekolleté oder Rücken- bis hin zu Anti Aging Behandlungen, wie Festigung des Gewebes und Minderung von Linien und Fältchen. Von der Verbesserung vorhandener Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen, bis hin zur Reduzierung von Pigmentflecken/ Altersflecken.  Aber auch die Behandlung von  Akne Narben oder sonstigen Narben, bis hin zur Verbesserung von Cellulite zeigt die Behandlung mit Microneedling sehr gute Erfolge. Ebenso ist Microneedling die ideale Behandlung bei einer trockenen, dünnen und empfindlichen Haut, da diese durch die Behandlung widerstandsfähiger wird. Nicht zuletzt ist Microneedling auch bei Couperose einsetzbar, da das Bindegewebe gestärkt wird und zusätzliche Wirkstoffe, die die Gefäßwände stärken, für die Behandlung verwendet werden (jedoch nicht bei einer  ausgeprägten Rosacea).

 

Microneedling ist nicht gleich Microneedling.

Ayandeh Beauty in Oldenburg ist das erste Kosmetikinstitut in Oldenburg, das mit dem hochwertigen, medizinisch zugelassenen Skin Pen  by Bellus Medical arbeiten darf. Dieses Microneedling Verfahren der nächsten Generation ist das High End Produkt am Markt. 

 

Vorteile Skin Pen:

FDA-zugelassener Microneedler mit als Medizinprodukt CE-zertifiziertem Nadelaufsatz.

 

 

 

 

 


Was ist Microneedling und wie wirkt es sich auf Ihrer Haut aus?

 

Microneedling ist eine apparative, kosmetische Behandlung der Haut, die mit Hilfe eines speziellen Gerätes, dem sogenannten SkinPen, durchgeführt wird.  Winzige, sterile Einwegnadeln dringen bis zu 2 mm tief in die Haut ein, man könnte auch sagen, führen ihr eine kontrollierte Verletzung zu. Hierdurch werden sämtliche Regenerationsmechanismen der Haut augenblicklich angeregt:  die Neubildung von Wachstumsfaktoren, sowie die Produktion von hauteigenem Kollagen, Elastin  und der Hyaluronsäure. Alleine durch diesen Prozess und bereits ohne das Verwenden eines kosmetischen Produktes verbessert sich das Hautbild, da der Zellzwischenraum gestärkt und verdichtet wird.

 

Um die Behandlung zu optimieren, wird mit unterschiedlichen, hochkonzentrierten Wirkstoffseren gearbeitet. Je nach Hautzustand wird das entsprechende Präparat ausgewählt, welches während der Behandlung aufgetragen und durch die jetzt perforierte Haut um ein Vielfaches besser aufgenommen wird und nachweislich in tiefere Hautschichten gelangt, als ohne Microneedling.  Einige Tausend Mal pro Minute dringen die Nadeln in die Haut ein und lösen eine wahre Kettenreaktion von Regenerationsprozessen aus, die durch die Wirkstoffe noch verbessert und unterstützt werden.

 

 

 

Was ist nach einer Needlingbehandlung zu beachten?

 

Unerlässlich für die volle Ausschöpfung der Resultate der Needlingbehandlung ist die anschließende, richtige Nachpflege zu Hause.  Nach einer Gesichtsbehandlung ist es besonders wichtig, die Sonne mindestens drei Tage zu meiden, danach sollten Sie eine Sonnencreme mit mindestens ( LSF 30) verwenden, wenn Sie sich im Freien aufhalten. Ebenso sollten Sie ca. 3-5 Tage auf Sauna, Schwimmen und extremen Sport verzichten. 

 

Wie oft sollte man eine Needlingbehandlung durchführen und wie lange hält das Ergebnis? 

 

Um sichtbare Erfolge zu erzielen, empfehle ich Needling Neulingen zu Beginn drei Behandlungen, die im Abstand von 10-14 Tagen durchgeführt werden. Genau wie beim Sport werden Sie nach einer einzigen Behandlung nicht das Ergebnis erzielen, jedoch bereits nach 3 Behandlungen in kurzen Zeitabständen treten erste, gut sichtbare Veränderungen ein. Danach können die Abstände der einzelnen Behandlungen auf 6,8 oder 12 Wochen ausgedehnt werden.  Je nach Hautbild und Lebensstil werden so die Ergebnisse über mehrere Monate aufrechterhalten. 

 

Jeder Microneedlingbehandlung geht eine Hautanalyse und ein Beratungsgespräch voraus, denn je nach Hautzustand variiert die Anzahl der notwenigen Behandlungen. Ein deutlich verbessertes Hautbild ist bereits nach den ersten drei Behandlungen sichtbar.

 

 

 

 

 Wann wird von einer Microneedling Behandlung abgeraten?

 

Das Microneedling sollte nicht

- bei akuten Herpes-Infektionen durchgeführt werden, da diese Viren sich so auf neue Hautpartien ausbreiten können 

- bei akuter Akne und Entzündungen

- bei Sonnenbrand  

- bei Wunden oder Pusteln 

- liegt eine ausgeprägte Rosazea vor, könnte eine Behandlung das Hautbild verschlechtern 

- bei HIV-Patienten oder einer Hepatitis 

- bei Hautkrebs, Diabetes mellitus oder zu schwerem Bluthochdruck 

 - bei Neigung zu Narbenwucherungen oder Keloidbildung 

- während einer Kortison-Therapie Behandlung 

- bei der Einnahme von Medikamenten, die Blut verdünnend wirken, wie Ibuprofen, Aspirin, Marcumar, Gingko, hochdosiertes Vitamin E, ASS oder ähnlichen Medikamenten, darf kein Microneedling durchgeführt werden!!

 

 

 

Bitte vereinbaren Sie vorab per E-Mail oder über WhatsApp/Signal ein Beratungsgespräch , bevor Sie einen Termin online buchen. 

 Vielen Dank.

 

Erstellung des Textes Dezember 2014

Update 15.12.2019