Was ist Microblading?

Hier werden sehr feine Linien in die Haut geritzt, die den eigenen Augenbrauenhärchen verblüffend ähnlich sehen. Nach der Behandlung ist meist kaum ersichtlich, dass an den Augenbrauen pigmentiert wurde, da das Ergebnis so natürlich ist. Die Augenbrauen wirken voller und haben eine schöne Form. Vor der Behandlung wird Ihre neue Augenbrauenform genau vorgezeichnet und auf Ihre Gesichtszüge und Ihre Wünsche abgestimmt.

 

Wenn Sie sich für die Gestaltung von Augenbrauen durch Microblading interessieren, nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Vor der Behandlung werden Sie ausführlich zur optimalen Methode sowie zu Farb- und Formgebung für Ihren persönlichen Stil und Ihren Hauttyp beraten.

Die Behandlung dauert ca. 2 Stunden und beinhaltet:

- Umfassende und persönliche Beratung (Erstgespräch)

- Exaktes Vermessen und Vorzeichnen

- Wahl des Farbtons in Typgerechter Form

- Pigmentierung

Ich arbeite ausschließlich mit den qualitativ hochwertigsten Produkten und Materialen der Premiumklasse. Alle Farben  sind von höchster Qualität und frei von Allergenen und Eisenoxid. Die Herstellung erfolgt in Deutschland und dies komplett tierversuchsfrei. Die Pigmente sind vegan.

 

Bevor Sie zu Ihrem Termin für eine Microblading Behandlung zu mir kommen, lesen Sie sich bitte alle Informationen auf dieser Seite genauestens durch, um optimal aufgeklärt zu werden. Vor der Behandlung erhalten Sie vor Ort einen Fragenbogen/Vertrag, der von Ihnen wahrheitsgetreu ausgefüllt werden muss. Dies gehört zum Vorgespräch.

 

 

 

Wird bei der Microblading Methode eine Nachbehandlung benötigt?

Ja, in 90% der Fälle ist nach einem Monat eine Korrektur (Nachbehandlung Termin) erforderlich (ca. 28 Tage nach Heilung der Haut).

Dies ist aus mehreren Gründen erforderlich:

Eindringtiefe des Pigments ist gering und die Linien sind sehr fein und dünn. Somit besteht die Wahrscheinlichkeit, dass bei einigen Bereichen eine Wiederholung der Pigmentierung erforderlich ist.

Nach der Heilung können Korrekturen der Form und Dicke der Augenbrauen vom Kunden angesprochen und durch die Kosmetikerin durchgeführt werden.

 

Wenn der Kunde sich nicht sicher mit der Farbintensität ist, verwendet die Kosmetikerin während der ersten Behandlung die helleren Farbtöne. Nach einem Monat kann dann auf Wunsch des Kunden die Farbe intensiviert werden.

 

Ich bin schwanger, kann ich meine Augenbrauen trotzdem pigmentieren lassen?

Nein, ich pigmentiere Schwangere oder stillende Frauen grundsätzlich nicht. Gedulden Sie sich bitte lieber ein bisschen und kommen Sie zu mir, wenn diese Zeit vorüber ist.

 

 Was sollte ich vor der Microblading Behandlung beachten?

- Drei Tage vor der Behandlung können Sie die oberflächigen, trockenen und abgestorbenen Hautschichten mittels einem sanften Gesichtspeeling entfernen lassen. So wird Ihre Haut im Bereich der Augenbrauen geglättet und erfrischt und somit optimal für die Microblading Behandlung vorbereitet.

- Tragen Sie einen Tag vor der Behandlung bitte keine ölhaltigen Produkte mehr auf die Augenbrauen auf.

- Trinken Sie 5-6 Stunden vor der Behandlung bitte keinen Kaffee, da das Koffein den Blutkreislauf verstärkt.

- Bitte auf die Einnahme von Aspirin oder anderen blutverdünnende Medikamente, mindestens 24 Stunden vorher, verzichten.

- Nach der letzten Einnahme eines Antibiotikums müssen mindestens 10 Tage vergangen sein.

- Falls akute Hauterkrankungen/Hautveränderungen an der zu pigmentierenden Stelle festzustellen sind, z.B. Sonnenbrand, Akne oder Rosazea im erweitertem Stadium, empfehle ich Ihnen vorab eine Analyse oder Behandlung bei uns im Haus.

 

Gibt es Kontraindikationen für die Durchführung von Microblading?

Bitte wenden Sie sich vor Ihrem Termin unbedingt an mich, wenn Sie:

 

eine problematische Haut haben ( Akne, Schuppenflechte, sehr großporige/fettige Haut, Ekzeme, Rosazea, geplatzte Äderchen etc.)

ernsthafte gesundheitliche Probleme haben ( Asthma, Diabetes, Hepatitis, Epilepsie, HIV, Autoimmunerkrankung, Bluthochdruck etc.)

regelmäßig Medikamete einnehmen ( blutverdünnende Medikamente...)

bereits ein altes Microblading oder Permanent Make Up haben

Ihre Haut in den letzten Monaten mit Botox oder Hyaluron unterspritzen lassen haben ( Eine Botox Behandlung sollte mindestens 4 Wochen her sein, damit sich das Botox bereits "gesetzt" hat und während der Behandlung nicht in die falsche Stellen massiert wird)

schwanger sind oder stillen

eine fieberhafte Erkrankung haben

in den letzten 2 Wochen ein Fruchtsäurepeeling, Mikrodermabrasion, Augenbrauen Waxing, Augenbrauen Färben oder Spray Tan hatten

ein Herzleiden haben

Cortison eingenommen haben (Bei Cortison sollte die Behandlung frühestens 8 Wochen nach Beendigung einer Therapie erfolgen, da die Haut durch das Kortison extrem dünn wird und sich erst wieder regenerieren muss. Nur so kann man sicherstellen, dass das Ergebnis gut und von Dauer ist).

eine Chemotherapie hatten/haben

zur Bildung von Keloid-Narben neigen

Muttermale oder Hautveränderungen im Augenbrauenbereich haben

an einer reduzierten Blutgerinnungsfähigkeit ( angeboren oder medikamentös bedingt ) leiden

an einer psychischen Erkrankung leiden

ein Augenbrauenserum benutzen

Falls Sie eine Frage mit JA beantworten können, lassen Sie es mich bitte umgehend wissen, um Sie optimal beraten und aufklären zu können. Gegebenenfalls lassen Sie bitte ärztlich klären, ob die Behandlung ohne Bedenken bei Ihnen durchgeführt werden kann. Es gibt Fälle und Kontraindikationen bei denen keine Microblading Behandlung durchgeführt werden darf, deswegen ist eine Abklärung mit mir vorher sehr wichtig!

 

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie während Ihrer Menstruation, schmerzempfindlicher reagieren können und Sie zu einer erhöhten Blutung neigen könnten. Darum empfehle ich, falls Sie starke Menstruationsbeschwerden haben, eine Behandlung nicht im Zeitraum Ihrer Periode zu wählen.

 

Planen Sie Ihre Microblading Behandlung nicht unmittelbar vor einer Urlaubsreise in die Sonne oder ans Meer!

 

Bitte erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, da es sein kann, dass ich vor/nach Ihnen eine weitere Buchung habe.

 

Kommen Sie bitte gesund zu Ihrem Termin. Falls Sie eine Erkältung/Grippe o.ä. haben oder in diesem Zeitraum starke Medikamente einnehmen müssen, ist es besser den Termin zu verschieben. Eine Behandlung während einer Krankheit bringt weder Ihnen noch mir etwas. Das Immunsystem hat zu dieser Zeit genug zu kämpfen und es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Körper die Pigmente nicht gut aufnehmen oder sogar abstoßen wird. Da die Behandlung nicht ganz schmerzfrei ist und Sie eh angeschlagen sind, wären Sie zudem schmerzempfindlicher auch trotz Betäubung. Bei schon im oder am Körper bestehenden Ansiedelungen von Bakterien oder Viren ist auch die Gefahr einer Infektion groß und kann eine Heilung eines Microbladings unmöglich machen. Hier sollte deshalb gewartet werden bis die Infektion ausgeheilt ist, da die körpereigene Abwehr damit beschäftigt ist und eine zusätzliche „Baustelle“ unnötiger Stress für den Körper ist. 

 

Aus hygienischen Gründen bitte ich Sie alleine und ohne Begleitung zu Ihrer Behandlung zu erscheinen! Da ich hochkonzentriert arbeite, würden weitere Personen zudem den Behandlungsablauf aufhalten. 

 

Foto- und Videoaufnahmen seitens des Kunden während den Behandlungen sind nicht gestattet. 

 

Alle Hinweise, die Sie für eine Microblading Behandlung beachten müssten, teile ich Ihnen schriftlich vor der Sitzung mit. 

 

 

Bitte beantworten Sie alle Gesundheitsfragen, die ich vor der Behandlung/Terminvereinbarung mitteile, wahrheitsgemäß! Falls Sie sich bei irgendetwas unsicher sind, fragen Sie lieber bei mir und gegebenenfalls bei Ihrem behandelnden Arzt nochmal nach! 

Es wird kein Microblading vorgenommen bei Personen unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss, sowie Blutern oder Personen mit Immunschwäche (HIV), chronische Herpes simplex, Hepatitis und weiteren Infektionskrankheiten. Ausgeschlossen von einer Microblading Behandlung sind ausserdem Schwangere, stillende Mütter sowie Personen unter 18 Jahren.

 

Hautbeschaffenheit:

Von bestimmten Hauttypen wird das Microblading nicht gut oder sogar gar nicht angenommen, daher sollte man bei folgende Hauttypen von einer Behandlung absehen

- sehr fettige, großporige Haut

- schuppende Haut oder Ekzeme

- sehr empfindliche Haut, geplatzte Äderchen oder Rosazea

 

 

Bitte achten Sie nach der Behandlung 14 Tage

- auf Keimfreiheit 

Vermeiden Sie bitte 14 Tage

- Sonne (Augenbrauen Partie bitte schützen, z.B. durch Sonnenhut, Sonnenbrille, Aufenthalt im Schatten)

- Sauna

- Solarium

- Sport/schwitzen

- Schwimmen

- nicht mit einem Handtuch rubbeln

- keine eigenmächtige Entfernung der Pigmentkruste vornehmen

- nur mit klarem Wasser reinigen 

-und die passende Pflege bitte in der ersten Woche nach der Behandlung anwenden, die ich Ihnen mit geben werde

 

Nach der Behandlung ist in den ersten 5-7 Tagen die Farbe der Augenbrauen etwas dunkler und die Augenbrauen etwas breiter als erwünscht. Dies ist absolut normal. Nach ca. 7 Tagen werden die Farbe und die Form der Augenbrauen natürlicher. 

 

Die Nachbehandlung muss nach 4, spätestens 6 Wochen erfolgen .

Bitte berücksichtigen Sie, dass eine Nachbehandlung für Korrekturen gilt und die Behandlungszeit 1 Stunde beträgt.

Für jede weitere Stunde wird die Nachbehandlung mit weitere 50,- berechnet.

 

Behandlungspreise

Microblading 300,-

1. Nachbehandlung nach ca. 4 Wochen 50,-

 

Microblading mit manueller Schattierung 350,-

1 Nachbehandlung nach ca. 4 Wochen 50,-

 

Ombre Brows 250,- 

1 Nachbehandlung nach ca. 4 Wochen 50€

 

 

Erstellung des Textes Juni 2016

Update 01.03.2019

 

 

 

 

 

                          

Kosmetikstudio Ayandeh Beauty & Luxury Brow Styling


Kontakt

Donnerschweer Str. 10

26123 Oldenburg

 

Unsere Partner

Folgt uns